Unsere Sprechzeiten Die Hausärzte im Ärztehaus
Mo - Fr:
Mo, Do:
Dienstag
und nach Vereinbarung
07:30 bis 13:00 Uhr
14:00 bis 20:00 Uhr
14:00 bis 19:00 Uhr
  09642 / 476 oder 455

Der kindliche Knick-Plattfuß

Die Sorge um den Plattfuß des Kindes ist eine häufige Ursache, weshalb Eltern mit ihren Kindern ärztlichen Rat suchen.

Auch normal entwickelte Kinder besitzen eine natürliche Muskelschwäche. Diese bewirkt zusammen mit der kindlichen Stellung der Schenkelhälse (Antetorsion) im Hüftgelenk eine Knick-Plattfüßigkeit, die in den allermeisten Fällen keinerlei Therapie bedarf.
Ob es sich bei Ihrem Kind um einen „normalen“ Knick-Plattfuß handelt, können Sie selber prüfen, indem Sie ihr Kind auf die Zehenspitzen stellen lassen. Zeigt sich hier eine gute Gewölbeaufrichtung, handelt es sich um besagten Normalbefund. Bei Kindern, denen das nicht oder nur unvollständig gelingt, ist eine weitere ärztliche Abklärung notwendig.

Bei einem physiologischen Plattfuß ist eine passive Einlagenversorgung in jedem Fall nicht notwendig. Sie ist sogar kontraproduktiv, denn sie kann die Entwicklung des kindlichen Fußes negativ beeinflussen, weil diese passive Stütze eine falsche Information über tausende Fußsensoren an das Großhirn bewirkt. (Dass Sie auch ganz viele von denen besitzen merken Sie erst, wenn ein winziger Stein im Schuh drückt). Das Großhirn wiederum ändert die muskuläre Ansteuerung der Fußmuskulatur. Eine passive Einlage bewirkt letztlich eine zusätzliche Schwächung der Fußmuskulatur, indem dem Fuß „suggeriert“ wird, dass eine aktive muskuläre Aufrichtung wegen der passiven Stütze nicht mehr notwendig ist (der Fuß “lehnt sich” an die Einlage an).
Ebenso gilt das für die zeitlich sehr aufwendige Krankengymnastik zur Stärkung der Fußmuskulatur. Diese läßt sich sehr gut spielerisch in den Alltag integrieren (viel Barfußlaufen auf unebenem Untergrund, Klettern, Greifübungen mit den Zehen, etc.). Kontraproduktiv ist Bewegungsmangel, erhöhtes Körpergewicht und starke körperliche Belastung.

Es ist nicht schlimm ein Plattfußindianer zu sein!